Meine Energiewende!
. . . und jetzt erzeugen wir unsere Energie selbst
 

SolarVenti im Keller - temperieren und entfeuchten

Um im Keller ganzjährig eine angenehmere Temperatur und reduzierte Feuchtigkeit zu erzielen, hilft eine kontrollierte Belüftung mittels unserer solaren Luftkollektoren unter Beachtung von Lufttemperatur, -feuchte und Taupunkt.


Funktionsweise



Viele Wohnhäuser verfügen über einen Keller. Er stellt eine nützliche Erweiterung der Wohnfläche dar und bietet jede Menge Platz zum Wohnen oder Verstauen.
Durch seine dicken Außenmauern und die tiefe Lage hält ein Kellerraum meist eine sehr konstante Temperatur, egal ob im Sommer oder Winter. In dieser tiefen Lage unter der Erde ist er von Natur aus meist kühl und dunkel, was für eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgt. Aufgrund der geringen Fensteranzahl (wenn überhaupt Fenster vorhanden sind) und deren Positionierung ist das Lüften schwierig und Schimmelbildung droht noch stärker als etwa im Wohnzimmer über Tage.


Zusätzliche Feuchtigkeit dringt oftmals durch eine beschädigte oder unzureichende Abdichtung durch die Wände oder den Boden ein.
Eine Fensterlüftung im Winter kühlt die Räume unangenehm stark ab und im Sommer birgt die Fensterlüftung die Gefahr der Schwitzwasserbildung, insbesondere bei schwülem Wetter, an den kalten Kellerwänden oder an schlecht isolierten Wasserrohren.
Um im Keller ganzjährig eine angenehmere Temperatur und eine reduzierte Feuchtigkeit zu erzielen, hilft eine kontrollierte Belüftung mittels unserer solaren Luftkollektoren unter Beachtung von Lufttemperatur, -feuchte und Taupunkt. Je nach Kellerfläche kann das optimale System für Sie und Ihren Kellerraum konfiguriert werden und mit der Kraft der Sonne heizen, lüften und entfeuchten.


Eine anschauliche Montageanleitung und unsere hilfreichen Tipps ermöglichen mit etwas handwerklichem Geschick sogar eine problemlose Eigenmontage.


Zu den Produkten