Meine Energiewende!
. . . und jetzt erzeugen wir unsere Energie selbst
 

. . . in Werkstatt oder Gartenhaus

Besonders Gartenhäuser bleiben die meiste Zeit unberührt und werden bloß durch das kurze Öffnen der Türen beim Herausholen von z. B. Gerätschaften belüftet – lange nicht zu vergleichen mit einer regelmäßigen Belüftung in einem Wohnhaus.


Und wenn ein Gartenhaus zusätzlich als Wohnfläche genutzt wird, spielt ein gesundes Raumklima eine noch viel größere Rolle für das Wohlbefinden. Gleiches gilt für eine Werkstatt, in der man sich mehrere Stunden aufhält und bei klarer Luft konzentrierte Arbeit verrichten möchte. Durch unzureichende Frischluft entsteht viel Feuchtigkeit, welche Möbel, Gerätschaften, Werkzeuge etc. langfristig beschädigen kann.

Viele Gartenhäuser bestehen aus Holz, das besonders viel Feuchtigkeit speichern kann. Bei starken Temperaturunterschieden zwischen innen und außen arbeitet das Holz stark und kann dabei unangenehme Risse bilden. Eine vernünftige Belüftung ist deshalb umso entscheidender.
Um diese sicherzustellen, kann ein SolarVenti® mit der Kraft der Sonne für frische und gleichzeitig erwärmte Luft sorgen und so Schimmelbildung effektiv vorbeugen. Er kann genau für Ihre Raumsituation konfiguriert werden und so eine optimale Unterstützung bei der Belüftung darstellen.
Eine anschauliche Montageanleitung und unsere hilfreichen Tipps ermöglichen mit etwas handwerklichem Geschick sogar eine problemlose Eigenmontage.